Schon seit Monaten wechselt unser Bulle die Farbe.

Der Bullenindikator ermittelt den Mittelwert der Langfrist- und Kurzfrist-Bewertungen aller in der CATE-Auswahlliste enthaltenen Wertpapiere (z.Z. über 1200). Seit ca. 2 Monaten zeigt er einen Übergang in eine Seitwärtsbewegung, mit einem deutlichen Trend zur Verschlechterung.

Stimmt, sagen die Börsianer. Die Realität ist leider so. Die Stimmung auf dem deutschen Börsenparkett hat sich kontinuierlich in der jüngsten Zeit verschlechtert. Man stellt sich die Frage, ob die 7000er Marke des DAX nun nicht nachhaltig gebrochen wird. International sieht das Ganze kaum besser aus.

Doch die gute Nachricht lautet: CATEs Musterdepots sind deutlich erfolgreicher als die Benchmark-Indizes. Krise hin oder her. CATE ermittelt die Aktien, die laufen.

Die November-CATE-Aktienempfehlungen liegen nach gut 11 Tagen um 2,08% vor den Benchmark-Indizes! Bezogen auf alle seit Mitte Dezember 2011 erstellten CATE-Musterdepots zeigt CATE mit 22,1% eine Gesamtperformance, die die Gesamtperformance der Benchmark-Indizes mit 9,3% um den Faktor 2,4 übertrifft.