Die Deutsche Börse hat einen außerplanmäßigen Wechsel im SDAX bekannt gegeben. Aufgrund einer Übernahme der Schuler AG durch die Andritz Beteiligungsgesellschaft liegt der Streubesitzanteil des SDAX-Wertes Schuler AG unter der Mindestgrenze von 10 %. Die Aktie erfüllt somit nicht mehr die Voraussetzungen für einen Verbleib im Index.

Die SMT Scharf AG wird für die Aktie von Schuler in den SDAX aufgenommen.