Laut Financial Times Deutschland vom 26.11.12 ist die Anlage in Aktien zur Zeit vielversprechend. …“Für positive Überraschung sorge am Freitag noch der Ifo-Geschäftsklimaindex, der im November erstmals seit sechs Monaten um 1,4 auf 101,4 Punkte gestiegen war. Das ließ den DAX um weiter 0,9 Prozent auf 7309 Punkte klettern. Das bedeutete ebenso wie beim Euro Stoxx50 einen satten Wochengewinn von je 5,2 Prozent. Die Einschätzung der Strategen für die Entwicklung der Börsen ist zumindest mittelfristig weiter optimistisch“.

Das CATE-Börsenthermometer spiegelt die Lage wieder. Es  zeigt, dass seit Juni der Anteil an Verkaufsignalen (Rot) abnahm, der Anteil der Kaufsignale (Grün) stieg – die Stimmung besserte sich in Richtung Seitwärts.

Zu Gewinnmitnahmen kommt es wohl heute aufgrund des Aufatmens in der Griechen-Krise. In den USA mögen der anhaltende Haushalts-Streit zwischen Republikanern und Demokraten, die Anleger verunsichern. Seit drei Monaten wechselt die Stimmungslage im CATE-Börsenthermometer immer wieder.

Um so wichtiger ist es, das richtige Werkzeug zu nutzen. Wenn Sie investieren, hilft Ihnen CATE, die Aktien  zu beurteilen und das Potenzial abzuschätzen.