Eine Welle an neuen Strategie-Indizes hat das Frankfurter Börsenufer erreicht. Kernidee ist, vereinfacht gesagt, die Werte eines Index nach anderen Kriterien zusammenzusetzen, z.B. nach Momentum, Dividendenrendite oder Volatilität. Letzteres verbirgt sich hinter dem Buzz-Wort Smart-Beta. Wer sich intensiver mit dem Thema befassen will, dem sei eine Studie von Morningstar ans Herz gelegt. ETF-Analyst Gordon Rose befasst sich darin mit den verschiedenen Konzepten und dem hiesigen Produktangebot dazu, nachzulesen in Teil 1 und Teil 2 auf Morningstar.