Es mehren sich die Anzeichen, dass eine Korrektur an den Aktienmärkten bevorsteht. Am Dienstag belasteten Sorgen um die Weltkonjunktur die führenden Indizes. Der Dax setzte seine Verluste vom Vortag fort und sackte bis zum späten Nachmittag um 1,3 % auf 9629 Punkte ab. Grund für das Minus waren schwache Konjunkturdaten aus der Euro-Zone. Der Einkaufmanagerindex fiel um 0,2 Punkte auf 52,3 Punkte und markierte damit den niedrigsten Stand in diesem Jahr. Auch die Indizes für das verarbeitende Gewerbe und für Dienstleistungsgewerbe sanken.

Auch die CATE-Marktindikatoren deuten auf eine Trendwende hin. Sehen Sie selbst: hier